Warum Steinmeier Nationalstolz und Holocaust-Gedenken verbindet

In der Feierstunde zum 9. November sprach Steinmeier wenig über Pogromnacht und Mauerfall – dafür über Weimarer Verhältnisse und den Stolz auf Schwarz-Rot-Gold. Doch sein Aufruf zu einem „aufgeklärtem Patriotismus“ trotz Holocaust und wachsendem Nationalismus hat Tücken. Ein Kommentar....

22 Published By - OSTSEE-ZEITUNG.de Politik - 2018.11.09. 19:43
Share |