Strafvollzug - Hamburg: Hamburg zahlt 2018 rund 142 500 Euro Haftentschädigung

Hamburg (dpa/lno) - Menschen, die in Hamburg zu Unrecht in Haft saßen, haben 2018 rund 142 500 Euro Entschädigung bekommen - und damit weniger als noch im Jahr zuvor. Damals musste die Hansestadt knapp 153 000 Euro zahlen. In den Summen enthalten sind nach Angaben der Justizbehörde auch Entschädigungen für Wohnungsdurchsuchungen oder Führerscheinentzug sowie für Anwaltskosten. Rund 100 Antragsteller hätten entsprechende Zahlungen erhalten. Die höchste ausgezahlte Summe 2018 lag bei 5700 Euro und war für 228 Tage, die jemand 2017 zu Unrecht im Gefängnis saß....

16 Published By - suche - 2019.01.12. 10:01
Share |