Davidstern an Standort für neue Synagoge aufgestellt

Acht Jahrzehnte nach dem Terror vom 9. November 1938 haben Vertreter der jüdischen Gemeinden in Potsdam der Opfer der Pogromnacht gedacht. An der Baustelle der geplanten Synagoge an der Schlossstraße wurde ein Davidstern aufgestellt. Kinder steckten Blumen in das Glaubenssymbol. "In Potsdams Mitte w...

19 Published By - t-online.de - 2018.11.09. 17:07
Share |