Bau - Rostock: "Breitbandforum": Gemeinden kämpfen mit Bürokratie

Rostock (dpa/mv) - Vertreter von Gemeinden und Firmen haben am Donnerstag in Rostock beim "Breitbandforum" über Probleme beim Breitbandausbau diskutiert. Auf der Fachmesse konnten sie sich über technische Einzelheiten informieren und mit Herstellern Kontakt aufnehmen, wie die Organisatoren erklärten. Sie erwarteten nach eigenen Angaben zwischen 200 und 300 Teilnehmern. Neben dem komplizierten Abruf der Fördermittel hätten die Gemeinden vor allem mit den knappen Kapazitäten der Tiefbaufirmen zu kämpfen, was die Preise steigen lasse, sagte Andreas Prestin, der die Forumsorganisatoren in fachlichen Fragen berät. Die Versorgung mit schnellem Internet soll in MV laut Infrastrukturministerium bis 2020 abgeschlossen sein. Bund und Land stellen dafür 1,3 Milliarden Euro bereit....

18 Published By - suche - 2018.11.08. 11:16
Share |